Arbeitsrecht 8/2018

1. Kündigungsfrühwarnsystem und einvernehmliche Auflösungen Ein Dienstnehmer wurde am 19.12.2013 mit Wirkung zum 30.6.2014 gekündigt. Eine Verständigung des Arbeitsmarktservice von der beabsichtigten Kündigung des Klägers (§ 45a AMFG) erfolgte … [Continue reading]

Arbeitsrecht 7/2018

1. Höchstgrenze zulässiger Arbeitszeit / Der 12-Stunden-Tag Mit einem Initiativantrag der Regierung sollen Anfang Juli 2018 das Arbeitszeitgesetz und das Arbeitsruhegesetz in maßgeblichen Bestimmungen zur Höchstgrenze zulässiger Arbeitszeit … [Continue reading]

Arbeitsrecht 6/2018

1. Kündigung wegen häufiger Krankenstände Ein Dienstnehmer (1963 geboren) war seit 1981 bei der Beklagten als Produktionsarbeiter auf Vollzeitbasis beschäftigt. Nachdem er angab, gesundheitliche Probleme, konkret Asthma, zu haben, musste er keine … [Continue reading]

Arbeitsrecht 5/2018

1. Personalbeurteilungssystem - Zustimmungspflicht des Betriebsrats? Ein Unternehmen verwendete ein Testverfahren im Rahmen von Verkaufsschulungen und zur Rekrutierung von Führungskräften. Nach der Definition der Betreiber handelt es sich um ein … [Continue reading]

Arbeitsrecht 4/2018

1. Entlassung wegen weisungswidrigem Verhalten Der Entlassungsgrund der beharrlichen Pflichtverweigerung ist verwirklicht, wenn sich der Angestellte beharrlich weigert, seine Dienste zu leisten oder sich den durch den Gegenstand der Dienstleistung … [Continue reading]

Arbeitsrecht 3/2018

1. Verfallsfristen Kollektivvertragliche oder einzelvertragliche Ausschlussfristen, die eine Verkürzung der Verjährungsfrist auch für nach dem Gesetz unabdingbare Ansprüche vorsehen, sind nach ständiger Rechtsprechung zulässig, sofern dadurch die … [Continue reading]